SBG im Profil

Ein starker konzernunabhängiger Mittelstand ist wichtig für Sachsen. Deshalb unterstützt die SBG ihre Beteiligungsunternehmen bei ihrer Entwicklung zu nachhaltigem wirtschaftlichem Erfolg. Als unabhängige Beteiligungsgesellschaft fühlen wir uns kaufmännischen Prinzipien verpflichtet:

Verlässlichkeit, Vertrauen, Wirtschaftlichkeit. Wir verfolgen damit eine auf nachhaltigen gemeinsamen Erfolg fokussierte Geschäftspolitik.

 

 

1997

  • Konsolidierungs- und Wachstumsfonds
  • Stabilisierungsfonds
  • TUCLab-Fonds

Gründung

 

Verwaltete Fonds

Geschäftsvolumen

427 Beteiligungen mit einem Volumen von 172,6 Mio. € (Stand 31.12.2021)

Beteiligungsnehmer

Laufzeit

kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit Sitz oder Betriebsstätte in Sachsen

 

 

in der Regel zwischen 5 und 10 Jahren, maximal bis 12 Jahre (stille Beteiligung)

Finanzierungsphasen

Wachstum, Neuausrichtung, Nachfolge, Innovation

Leistungsspektrum

  • Mezzanine-Finanzierung unter anderem durch typisch stille und offene Beteiligung
  • Finanzierung von Anlage- und/oder Umlaufvermögen
  • strategische Managementunterstützung
  • Kooperationspartner/Netzwerk

Branchen

grundsätzlich branchenoffen, Schwerpunkte: verarbeitendes Gewerbe und

produktionsnahe Dienstleistungen

Partnerschaft als Strategie.

Ein Unternehmen der Sächsischen Aufbaubank